Gunpla Expo 2016

Im Jahre 2013 war ich das erste Mal auf der Gunpla Expo.
Dieses Jahr fand das Event wieder statt und zu meinem Glueck sogar in Ikebukuro, das gerade mal 15 Minuten von meiner Wohnung entfernt ist.

Dieses Jahr standen das kommende Special Gundam Build Fighters Try Island Wars und Gundam Iron-Blooded Orphans im Rampenlicht.
Fuer Build Fighters hat man eine Reihe Modelle der Serie vorgestellt und auch stark den Aspekt der Customizations, wie in der Serie genutzt wird, hervorgehoben.
So kann man sich neben seinem Standardmodell auch diverse Kombinationen und Erweiterungen zusammenbauen.
Bei Iron-Blooded Orphans stand ganz klar der Gundam Barbatos im Vordergrund, der in verschiedenen Skalierungen und Detailgrades vorgestellt wurde.
Von ihm haette ich sehr gerne ein Perfect Grade und Real Grade Modell gesehen, aber leider wurde in der Richtung nichts gezeigt. Vielleicht kommt ja noch was.

Auch dieses Mal waren diverse Dioramas und Gewinner Gunpla-Wettbewerbe zu betrachten.
Mein persoenliches Highlight war, neben dem Gewinner der Weltmeisterschaft 2013 Yamauchi Shunpei, folgendes Modell:


Der Paintjob des Modells an sich, zusammen mit der Custombase, ist einfach gigantisch und hat mich vom ersten Anblick an begeistert.

Leider war ich nicht am ersten Tag der Ausstellung da, da dort ein paar Maedels von SKE48 und Nogizaka46 anwesend waren und ihre Variationen von Gundammodellen vorgestellt haben (ob sie die wirklich selbst gemacht und cutomized haben bleibt zu bezweifeln).

Wie auch schon bei der letzten Expo gab es auch dieses Jahr wieder exklusive Modelle.
Dieses Jahr beschraenkte man sich fast komplett auf Clearcolor-Versionen von bisher bekannten Modellen, die allesamt super aussahen.
Da ich allerdings noch zwei komplett eingepackte Modelle in meinem Zimmer stehen habe, habe ich den Drang ein Neues zu kaufen unterdrueckt und mich mit Anschauen zufrieden gegeben.
Notiz an mich: Endlich Modellbauwerkzeug kaufen und die letzten Modelle zusammensetzen!

Hier findet ihr noch ein paar wenige Fotos der Ausstellung.

Das Gefaehrliche an solchen Ausstelunngen gepaart mit den neuen Gundam-Serien ist immer, dass ich total scharf darauf bin die Modelle zu kaufen.
Mal sehen wielange ich mich zurueckhalten kann.

Kommentare