Huch? Schon vorbei?

Und ploetzlich ist er da... der 31. Dezember.
Dieses Jahr verging mal wieder im Flug und ich weiss auch gar nicht so recht wo all die Zeit hingegangen ist.
Was bleibt, ist ein kleiner Blick ins fast vergangene Jahr 2015.

Insgesamt denke ich, dass es ein gutes Jahr war.
Eigentlich alles was ich so angepackt habe hat am Ende auch geklappt; selbst wenn es hier und da mal einen kleinen Rueckschlag gab, war es schlussendlich doch erfolgreich.

Ich denke das "wichtigste" ist momentan nach wie vor mein Aufenthalt in Japan.
Nach Erhalt des Visums im letzten Jahr hat das Japanleben fuer mich ja erst so richtig angefangen.
Und wie ich es  in einem anderen Blog schon erwaehnte ist es eben "Leben" und nicht "Urlaub machen".
Trotzdem habe ich viel Spass.
Die Arbeit macht, abgesehen von "diesen" Tagen, immer Spass, die Kollegen sind fast durchweg super drauf und auch der monetarische Aspekt stimmt.
Abgesehen davon hat ja dann auch noch meine Verlaengerung im zweiten Anlauf wunderbar geklappt.
Auf weitere 3 Jahre im Land der aufgehenden Sonne.

Gesundheitlich bleibt alles beim Alten, auch wenn ich hier sagen muss, dass ich meine Untersuchungen wesentlich konsequenter durchfuehren lasse als noch in Deutschland.
So bin ich in der Heimat fast ausschliesslich zum Rezepte holen zum Arzt gegangen und habe den Rest nicht so sehr ernst genommen.
Dieses Jahr bin ich dann quasi monatlich/anderthalbmonatlich ins Krankenhaus und habe mein Blut etc durchtesten lassen; was unter Anderem eventuell auch daran liegt, dass das japanische Gesundheitssystem komplett anders laeuft als in Deutschland.

Zu guter Letzt ist es mir auch kurz vor der Jahreswende noch gelungen eine neue Wohnung zu finden, in die ich dann schon im Januar einziehen werde, aber dazu dann zu gegebener Zeit wohl ein neuer Eintrag.

Insgesamt kann ich fuer mich behaupten, dass dieses Jahr fast durchweg positiv war.
Natuerlich gab es die ein oder anderen Tiefpunkte, aber wer kann schon behaupten diese nicht zu haben?
Abseits dieser "grossen" Events gab es natuerlich auch viele kleiner Dinge die nicht weniger toll waren, wie diverse Filme, Spiele und Events; aber das kann man ja so im Blog schon nachlesen.

In diesem Sinne wuensche ich allen meinen drei Lesern ein frohese neues Jahr !

Kommentare