Mein Block

Wenn ich sage, dass ich in Tokyo wohne, gibt das maximal eine sehr grobe Vorstellung.
Tokyo ist gross und je nach Stadtteil auch voellig anderes  Erlebnis.
Darum wollte ich mal ein bisschen berichten wie es in "meinem Block" so zugeht.

Ich lebe im Stadtteil Nerima, der schon direkt an Tokyos Nachbarpraefektur Saitama angrenzt.
Vom allgemeinen Flair her ist es eher ruhige Vorstadt als ein Teil der Metropole.
Trotzdem ist es nicht weit entfernt vom Zentrum.
Bis nach Ikebukuro und der Yamanote-Line, die die wichtigen Orte Zentraltokyos verbindet, gelange ich in ca. 13 Minuten.


Rund um meinen Bahnhof bekomme ich alles was ich brauche.
In einem 5 Minuten Laufradius stehen mir 4 Supermaerkte, 5 Conviniencestores, 2 Videotheken, diverse Restaurants und 100Yen Shops zur Verfuegung.
Es ist also unheimlich praktisch um auf dem Heimweg noch den Kuehlschrank aufzustocken; wenn es sein muss auch bis 1 Uhr nachts im Supermarkt oder rund um die Uhr in den Conviniencestores.

Will ich mich vom Einkaufen erholen kann ich in den nahegelegenen Park gehen.
Es ist ein recht grosser und schoener Park mit einem Joggingkurs, Baseball- und Tennisfeldern und auch Basketballkoerben.
Sportlichen Aktivitaeten steht also fast nichts im Weg.
Aber auch wer einfach entspannt die Sonne geniessen, oder ein paar wilde Voegel beobachten will ist hier richtig.

Wenn alles mit der Visumverlaengerung klappt, steht eventuell ein Umzug an.
Bevorzugt wuerde ich aber gerne in der Gegend bleiben, weil es einfach unglaublich praktisch ist.

Kommentare