Gachagacha

Heute gehts ein bisschen um kleine Verruecktheiten aus Japan.
In Deutschland gab es frueher oft Kaugummiautomaten wo man fuer 10 Pfennig einen Kaugummi bekam.
In Japan, der Hochburg von Verkaufsautomaten , gibt es sehr viele der Gachapons bzw. Gachagachas.




Aus diesen Automaten bekommt man kleine Figuren zu den aktuellsten Anime- oder Spieleserien, abgedrehte Dinge aus den verschiedensten Gebieten, Tiere, und und und .
Es gibt fast nichts was es nicht gibt.

Zu finden sind die Teile eigentlich fast Überall und je nachdem ist auch das Sortiment unterschiedlich.

Oft schaue ich nur was es so gibt, aber manchmal goenne ich mir den Spass und hole mir das ein oder andere Figuerchen.

Zu letzt gab es unter Anderem zwei Monokumas aus der Danganronpa Serie und ein Höschen fuer PET Flasche, warum auch immer.

Natuerlich gibt es hier auch eine grosse Sammelgemeinde und da alles Zufallsbedingt ist, kann das schon ins Geld gehen ein komplettes Set zu ergattern, aber solche Verrückten gibt es ja mittlerweile in fast jedem Gebiet.

Bei mir gibts wie gesagt nur ab und zu mal bei Interesse einen Ausflug in die Gachagacha Welt.






Diese kleine Dinge eignen sich auch als lustige Minisouveniers bei Reisen bzw als Gag fuer Freunde.




Kommentare