For the night is dark and full of terrors

Die mittlerweile fuenfte Staffel des Serien-Epos A Game of Thrones ist angelaufen und immer mehr wendet sich die Geschichte ab von den Vorlagen aus den Buechern.

Dass man sich bei solchen Dingen seltensten eins zu eins an die Vorlage haelt ist klar, aber mit der fuenften Stadfekbgeht es nun deutlich in eine ganz neue Richtung.

Ich habe zwar zu erst die ersten beiden Staffeln der Serie gesehen bis ich mich zünden Buechern entschlossen habe, bin seit dem Lesen aber der festen Ueberzeugung, dass diese der Serie weit ueberlegen sind.
Das soll jetzt natuerlich nicht heissen dass die Serie schlecht waere, aber die Buecher bieten doch ein noch intensiveres und komplexeres Erlebnis.

Wie gesagt geht die Handlung ab jetzt wohl komplett von den Buechern weg.
Diese Entwicklung kann ich noch gar nicht einchaetzen, aber ich bin wirklich gespannt wie die Fäden weitergesponnen werden.
So kann man wirklich mit dem Buch und der Serie Spass haben, sofern der liebe Herr Autor das naechste Buch endlich mal auf die Reihe bringen wuerde.

Kommentare