Zwei kleine erste Male

Nachdem ich in der letzten Woche mein Seminar erfolgreich abgeschlossen habe, wurde das Erlernte auch direkt in die Praxis umgesetzt.
Das erste "erste Mal" hat mich daher mit den Kollegen in ein zwei Stunden entferntes Krankenhaus gebracht.
Dort haben wir einmal im Monat einen Fusspflegemarathon vom Feinsten.
Fast sechs Stunden ohne Pause durcharbeiten.

Es war ziemlich anstrengend, hat aber viel Erfahrung eingebracht.
Ausserdem war die Autofahrt auch ganz lustig.
Von nun an bin ich aber regelmaessig fuer diese Aktion eingeplant und darf somit jeden Monat mein Koennen an der Nagelzange und dem Fraeser beweisen.

Das zweite "erste Mal" fand auch auf der Arbeit statt.
Jeden Morgen findet im Buero eine gemeinsame Begruesung statt und die verschiedenen Abteilungen koennen mitteilen ob etwas besonderes ansteht, oder gewisse Leute aus Gruenden nicht anwesend sind und so weiter.

Gestern war dann das erste Mal mein grosser Auftritt als "Leiter" und ich durfte in feinstem Business japanisch allen einen guten Morgen und eine gute Zusammenarbeit wuenschen.

Dafuer habe ich sogar extra mit den Kollegen trainiert, damit ich nicht irgendeinen Mist rede.
Natuerlich hat dann auch alles gut geklappt und das ein oder andere Lob ist dabei auch herumgekommen.

Kommentare