Shinjuku Gyoen

Auch wenn es immernoch recht kalt ist, fangen in Japan schon langsam die ersten Blueten zu bluehen.
Aus diesem Grund bin ich gestern mit meiner Freundin nach Shinjuku.
Vor zwei Jahren habe ich dort noch viel Zeit verbracht, da ich auf dem Arbeitsweg sowieso immer in Shinjuku umsteigen musste, aber mit meiner momentanen Wohnlage bin ich nur noch selten dort.

Gestern ging es also wie gesagt nach Shinjuku, um genau zu sein in den Shinjuku Gyoen National Garden .
Da man 200 Yen pro Person Eintritt zahlen muss, ist der Park relativ ruhig (zumindest zur momentanen Saison) und man kann wirklich gemuetlich herumschlendern.
Der Park hat grosse freie Areale, einen japanischen Garten, einen kleinen botanisches Gewaechshaus und einige kleine "Raststaetten" bei denen man sich Getraenke und diverse Kleinigkeiten zu Essen kaufen kann.

Wie gesagt ist es immernoch ziemlich kalt, aber der Fruehling sollte schnell kommen und die ersten Pflaumenbaumblueten sind am Bluehen.
Wer sich fuer Japan interessiert weiss, dass vorallem die Kirschblueten sehr schoen sind, aber auch die des Pflaumen- und Pfirsichbaums wissen zu ueberzeugen, vorallem wenn wirklich erst ein paar kleine Blueten am sonst noch kahlen Baum bluehen.

Auch das botanische Gewaechshaus erfreute mit vielen schoenen Blumen und Gewaechsen, wie man in der Gallerie die ich anhaengen werde sehen kann.

Als Auftakt gab es allerdings erstmal ein leckeres Mittagessen, um genau zu sein Hamburger, aber nicht die McDonalds Variante, sondern es geht eher ich die Richtung der deutschen Firkadellen.
Mit zwei Sorten Kaese ueberzogen war das ein wunderbarer Gaumenschmauss.

Danach war der lange Spaziergang durch den Park dran und wir strotzten der Kaelte um entspannt durch die Gegend zu wandern.
Vorallem der japanische Garten hatte eine wunderbare Atmosphaere, die wirklich entspannend wirkte.
Fuer interessierte gibt es auch noch die Moeglichkeit leckeren gruenen Tee und japanische Suessigkeiten zu sich zu nehmen, was wir aber wegen des vorhergegangenen Mittagessens nicht in Anspruch genommen haben.

Irgendwie freue ich mich schon, wenn die Kirschblueten im Park bluehen und das Wetter waermer wird. Allerdings wird damit auch die Masse an Menschen wesentlich zunehmen.

Auch hier wieder eine Empfehlung an Japanurlauber.
Besonders im Fruehjahr sollte man wirklich mal einen Abstecher in den Park machen.

Den Abschluss des Tages gestalteten wir mit einem leckeren Abendessen.

Zum Album

Kommentare