Integration und so

Da ich mittlerweile ja selbst als "Auslaender" in einem anderen Land lebe, kommen mir viele Dinge in Deutschland nur noch merkwuerdiger vor.

Vieles, was fuer mich selbstverstaendlich scheint, ist fuer viele Auslaender in Deutschland scheinbar unvorstellbar.
Allen voran das Erlernen der ansaessigen Sprache.
Wenn ich mir vorstelle, wie es mir ergehen wuerde, wuerde ich kein Japanisch koennen, dann graut es mir schon ein wenig.
Wie kann ich in einem Land leben, ohne zu einem gewissen Grad mich selbst zu bemuehen, die Sprache die ALLE um mich herum sprechen zu lernen? Etwas, was ich nicht verstehen kann.
Und im Gegensatz zu Deutschland wird einem hier auch nicht "der Arsch abgewischt" und man bekommt jeden Mist in seiner eigenen Sprache zugesteckt, sondern, bis auf Konsularisches, hat man fast immer japanische Formulare.
Und warum sollte man auch fuer mich Deutschen in Japan eine Extrawurst machen ?
Natuerlich ist es teils frustrierend, aber ich bin immernoch derjenige, der nach Japan gegangen ist und nicht umgekehrt. Warum also klappt es bei vielen Leuten in Deutschland nicht?
Warum ist in Deutschland die "Integration" eher so, dass der Deutsche fast schon versuchen muss sich an "die Anderen" anzupassen ?

Vieles mag jetzt natuerlich rechtspopulistisch klingen, aber ich sehe das Ganze einfach aus meinem Standpunkt als Immigrant.
Ich will in einem Land leben, darum muss ich mich mit der Kultur beschaeftigen (was nicht heisst, dass die eigene Kultur ueber Bord geworfen werden muss) und mich nach ihr richten.
Ich muss die Sprache lernen, denn keiner wird fuer mich Deutsch lernen.
Ich muss mich an das Land anpassen, in dem ich lebe.

Ist es wirklich so schwer ?
Ich finde nicht. Bei vielen liegt es doch wirklich am Wollen und nicht am Nicht koennen.
Eigentlich ist es auch traurig, dass man darueber reden muss, da ich es wie gesagt fuer selbstverstaendlich halte.
Wenn man in einem Land lebt, woran man sich nicht anpassen will, sollte man vielleicht mal ueberlegen, nicht dorthin zu gehen wo man herkommt, denn da muss man sich dann nicht umstellen.

In diesem Sinne: Sei ein Mann und pass dich an!
(Bester Spruch ever )

Kommentare