Mal wieder warten

Letzter Monat, als der Juli 2014, war fuer mich ein kleiner Knackpunkt dieses Jahres.
An sich keine grosse Sache, aber in diesem Monat habe ich drei Gesellenjahre hinter mich gebracht.
Das bedeutet fuer mich, dass ich wieder einen Versuch zum erwerb eines Visums fuer Japan starten konnte.

Mittlerweile habe ich meinem Anwalt vor Ort alle Unterlagen zukommen lassen und er hat auch alles, was er von meiner japanischen Firma noch brauchte, zusammen um damit mit dem Antrag zum Amt zu gehen.

Jetzt bricht dadurch allerdings wieder diese bloede Zeit an, in der ich nur warten kann welches Ergebnis dieser Bemuehungen sein wird.
Ein bis drei Monate kann sich das wieder hinziehen und in dieser Zeit werde ich weiterhin in meiner "geliebten" Firma durchhalten muessen.

Naja, rein theoretisch habe ich diesmal alle Vorraussetzungen fuer das Visum erfuellt, aber man weiss ja wie es so mit den Beamten laeuft.
Da muss nur einer nen schlechten Tag haben und es klappt wieder nicht.
Ich bin aber eigentlich recht zuversichtlich, dass es dieses Mal klappen wird.

Kommentare