Altes Hobby "neu" entdeckt

Wer meinen alten Blog ab und zu gelesen hat wird wissen, dass Gundam-Modelle zu einem meiner Hobbies gehoeren.
Falls doch jemand nicht weiss was das ist kann sich hier ein Bild davon machen.
Mittlerweile haben sich in meinem Zimmer 13 zusammengebaure Modelle angesammelt und es macht immer wieder Spass.

Da ich zur Zeit ausser der Arbeit und Warten auf mein Visum recht wenig zu tun habe, dachte ich dass ich doch mal wieder ein kleines Modell basteln koennte.
Zwei Packungen hatte ich noch in meinem Schrank in Deutschland und zwei weitere sind noch in meiner Kiste in Japan.

Das Modell, welches ich mir fuer diesmal ausgewaehlt habe ist ein Real Grade (RG) Modell eines MS-06S Zaku II - Char Aznable's Custom Mobile Suite im Massstab 1:144



Real Grade ist einer der neuesten Detailgrade von Badnais, die zum 30ten Jubilaeum der Gundam-Modelle eingefuehrt wurde und gehoert mit dem Massstab 1:144 zu den kleineren Groessen im Sortiment.
Trotz der geringen Groesse weissen diese Modelle einen sehr hohen Detailgrad auf.

Das letzte Modell ist schon ueber ein Jahr her also habe ich mich entsprechend gemuetlich an die Sache herangewagt.
Jeden Part, den ich zusammengebaut habe, wird auch gleich mit Markern "behandelt" (Inking), um noch ein wenig mehr Effekt zu erzeugen.
Allerdings muss ich sagen, dass ich nach wie vor ein "Neuling" in Sachen Modellbau bin und auch nichts mit Airbrush und der Gleichen mache und so schnell auch nicht vorhabe, da ich mir das auch gar nicht wirklich zutraue.



Fuer beide Beine habe ich fuer den Zusammenbau und das Inking ungefaehr drei Stunden gebraucht. Dazu noch fast eine weitere dreiviertel Stunde um die einzelnen Decals anzubringen.
Durch die Decals wirken die Modelle noch ein bisschen "realistischer"



Zum momentanen Stand ist der Zaku II von den Fuessen bis zur Huefte fertig.
Stueck fuer Stueck zu sehen, wie sich das komplette Modell vor einem zusammenfuegt ist schon ein nettes Gefuehl. Das Endprodukt danach noch in einer schicken Pose zu den Anderen zu stellen setzt dem noch einen drauf.

Das mag fuer viele vielleicht nicht Nachvollziehbar sein, aber ich liebe diese Modelle sehr und wenn ich den Release eines Neuen mitbekomme juckt es mich schon in den Fingern.
Meist halte ich mich aber doch recht gut zurueck und kaufe mir sowieso nur welche, wenn ich direkt vor Ort in Japan bin und die guten Stuecke schoen im Laden mitnehmen kann. 

Wenn das Modell dann komplett ist werde ich es sicherlich noch einmal zeigen.

Kommentare