Gutes, altes Deutschland.

Puh, seit Freitag 14:30 befinde ich mich wieder in Deutschland.
Das Erste was mir direkt wieder aufgefallen ist, dass ich hier wieder anstatt heisser sexy Ladies zu 70% haessliche fette Trullas ertragen muss.
Nachdem ich die erste ca.90 Kilo Pfundsfrau ueberstanden hatte (wohlgemerkt Stilecht in Leggins) musste ich erstmal mein ganzes Gepaeck nach Hause bringen.

Sprich, wir fahren DB.
Auch das ist wieder ein Erlebnis der groessten Guete.
Scheinbar hat man in Deutschland nach vielen Jahren Zug immernoch nicht das Prinzip verstanden, dass man einfach erstmal alle aussteigen laesst die raus wollen, und danach jeder ungestresst einsteigen kann.
NEIN! Mann muss ja versuchen seinen 70Liter Koffer an der alleinerziehenden Mutter mit Kinderwagen vorbei zu quetschen und die Frau noch dumm anmachen, dass der Wagen den Weg versperrt...
Dass ich keinen Sitzplatz hatte, war mir ja schon im voraus bewusst und auch nicht wirklich ein Problem, da ich ja 2 schoene grosse Koffer dabei hatte, welche auch halbwegs als Sitzgelegenheit herhalten konnten. Was mich allerdings umsomehr genervt hat, waren wieder diverse Fahrgaeste, die keinerlei Beherschung ueber ihre Trollis/Koffer hatten und mir so (obwohl ich immer extra so viel Platz wie moeglich gemacht habe) ueber die Fuesse gefahren sind, nur um mich dann nochmal veraechtlich anzugucken nach dem Motte: "Hey! Du hast meinen Koffer angerempelt!"

Am heimatlichen Bahnhof angekommen, hatte ich schon wieder das grosse Verlangen zurueck in den Flieger zu steigen... naja, zugegeben das hatte ich schon bei der oben erwaehnten Pfundsdame.

Abgesehen davon freue ich mich natuerlich mal wieder meine Familie zu sehen und so wie es aussieht beruht dies auch auf Gegenseitigkeit.

Jetzt heisst es erstmal etwas relaxen denke ich.
Dann weitersehen ob das mit dem Visum diesmal klappt und wann/ob ich wieder zurueck ins gesegnete Land fliegen kann, um mich dort an den Schoenheiten des Lebens zu ergoetzen.

Kommentare

  1. ich drück dir die daumen, würd liebend gern in das Land der aufgehenden Sonne, aber
    bei all den asiatischen schönheiten, anime/manga läden, exotischen essen,
    city life oder chilliger landschaft.....mein kopf würde explodieren bei dem gedanken wieder abzureisen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr. Man kommt darueber hinweg, aber es ist einfach genialer dort drueben. Einmal musst du auf jeden Fall hin!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen