Die Wikinger sind da

Nach dem Beenden meiner zwei letzten Lieblingsserien ( Breaking Bad und Dexter ) habe ich eine neue Serie angefangen.
Diese Serie habe ich allerdings nur durch Zufall auf imdb gefunden und wusste dementsprechend gar nichts darueber.
Also habe ich mir quasi blind die erste Staffel der Serie besorgt um einfach mal reinzuschauen. (Eine zweite Staffel gibt es im Moment auch noch gar nicht)

Vikings

Die Serie dreht sich um den Wikinger Ragnar, der die ewigen Pluenderungen im Osten satt hat und sein Glueck im Westen versuchen will, obwohl zuvor noch nie ein Schiff ueber das offene Meer eine Chance hatte den Westen zu erreichen.
Ragnar hat aber durch einen Wanderer eine Moeglichkeit gefunden auf offener See zu navigieren und stellt so, gegen den Willen des Oberhaupts, ein eigenes Schiff samt Crew zusammen und segelt los.
Tatsaechlich finden sie das Land im Westen, auch Grossbritanien genannt, pluendern dort ein kleines Kloster und kommen mit Gold und ein paar Moenchsklaven zurueck nach Skandinavien. 

So startet die meiner Meinung nach sehr interessante Geschichte um die Serie Vikings. 

Schon alleine die Landschaften rund um Skandinavien wurden sehr schoen eingefangen und da Wikinger doch noch ein recht unverbrauchtes Genre bei Serien sind, habe ich sofort gefallen daran gefunden.
Vom Artstyle erinnert es ein wenig an Game of Thrones, wobei hier deutlich weniger Sex (bzw dieser weniger explizit) dargestellt wird und der Fantasy-Anteil eigentlich nicht vorhanden ist.

Der Hauptkarakter Ragnar ist ein sehr sympathischer "Held" der Geschichte und es macht viel Spass seinen Werdegang zu verfolgen.
Zudem gesellen sich noch einige weitere interessante, teils auch skurille, Figuren, die gemeinsam die Briten aufmischen.

Dank zu viel Zeit und den packenden Bildern bin ich allerdings schon fast durch mit der ersten Staffel und muss mich so auf den Februar des naechsten Jahres gedulden um Staffel 2 zu sehen.
Es wird sicherlich keine Serie welche z.B. ein Breaking Bad (wobei man die beiden ja sowieso nicht vergleichen kann) das Wasser reichen kann, aber ich verspreche mir selbst doch schon einiges von ihr und hoffe auf weitere interessante und spannende Staffeln.



Kommentare